Jugend forscht: Exkursion am Mönchsberg

Unter dieses Motto könnte fast die letzte Auswärtspartie am Staatsfeiertag in Salzburg fallen.


Die Ausfälle von 4 designierten Startern und der beinahe kompletten Big-Men Rotation konnten auch durch den Eifer und Einsatz unserer nachgerückten Kufsteiner Nachwuchsspieler Milovanovic und Kizildogan nicht kompensiert werden. Zwar hielten unsere (Jung-)Türme, angeführt von Rexhepi mit 8 Rebounds, lange dagegen und konnten zumindest die erste Halbzeit auch durch gut eingestellte Visiere von Berenis (6 Dreier) und Fadion (3 Dreier) noch offen gestalten, so musste man in den zweiten 20 Minuten doch der vertikalen Unterlegenheit Tribut zollen (48 – 30 Rebounds).


So hoffen wir weiterhin auf Erfolgsmeldungen aus unserer medizinischen Abteilung um baldigst volle Kaderstärke auf das Parkett zu bringen.

Leider waren die Kufsteiner zu selten obenauf in Salzburg


BBU Salzburg 104 – 61 Towers Kufstein

(25:21, 22:15, 38:16, 19:9)


Berenis (20 Pkt, 4 Ass), Fadion (19 Pkt, 4 Ass), Danilovic (12 Punkte, 7 Reb)


Nächstes Spiel:

Basketballaustria CUP - Achtelfinale

Pirlo Kufstein Towers vs BK Klosterneuburg Dukes

Dienstag, 01. November 17:30 Kufstein Arena