Pirlo Kufstein Towers wollen gegen die Raiffeisen Dornbirn Lions in die nächste Cup Runde!

Aktualisiert: 29. Juni

Es ist wieder Zeit für einen TOWERS GAMEDAY, diesmal präsentiert von der Sparkasse Kufstein!

Nach langer Corona Pause starten wir stärker und besser denn je in die neue Saison!

Nach dem Aufstieg in die 2.Basketball Bundesliga wartet ein dichtes Programm auf uns. Mindestens 12 Heimspiele in nationalen Wettbewerben warten auf die Pirlo Kufstein Towers und ihre Anhänger. Den Start macht das Spiel am Samstag mit der 1. Runde des österreichischen Cups.


Dabei treffen wir auf den Ligakonkurrenten Raiffeisen Dornbirn Lions.

Die Vorarlberger haben eine durchwachsene Saison 2020/2021 hinter sich, kehrten doch viele heimische Stammspieler ihnen den Rücken und es reichte mit einem jungen Team nur für den letzten Tabellenplatz. Somit befinden sich die Dornbirner in einem Umburch und bilden gerade viele sehr junge Spieler aus. Diese werden jedoch verstärkt von nicht weniger als vier griechischen Legionären.


Mit John Tsirogiannis vertrauen die Dornbirner auch auf der Position des Head Coach auf einen Griechen.

Paul Rodriguez und die Towers wollen hoch hinaus!


Auf Seiten der Towers blickt man auf eine durchwachsene Saisonvorbereitung zurück.

Neben leichten infrastrukturellen Problemen (Haupttrainingshalle wurde vom Hochwasser beschädigt) plagten die Kufsteiner auch noch Verletzungssorgen.

Diese lichten sich allerdings langsam wieder. Dennoch wird für das morgige Spiel ein Einsatz von Andres Diaz eher fraglich, Elvin Rexhepi fehlt den September noch komplett aus und Daniel Filipovic sowie Stefan Thurner sind verhindert.


Ersetzt wird Rexhepi erfreulicherweise von einem Eigenbauspieler. Mit Ediz Kizildogan steht erstmals ein 15 Jähriger in einem Bundesligakader. Zusätzlich verstärken heute die „Kurzzeit Comebacker“ Alexander Höck und Lukas Miller den dünnen Towers Kader.


Dennoch, das Ziel ist klar – Heimsieg gegen Dornbirn und Aufstieg in die nächste Cup-Runde! Gemäß des Mottos des Spieltagssponsors Sparkasse Kufstein gilt für die Mission Cup Aufstieg das Motto #GLAUBANDICH


#LETSGOTOWERS #JOBSNOTFINISHED