Play-Down Start in Deutsch Wagram - Towers kämpfen gegen schlechte Auswärtsbilanz

Am Sonntag starten die Pirlo Kufstein Towers in die fünf Runden fassenden Play-Downs in denen die Platzierungen 9-14 der 2. Basketball Bundesliga ausgespielt werden.


Für die Festungsstädter geht es zunächst auswärts nach Deutsch Wagram zu den Alligators. Beim bisherigen Saisonduell konnten sich die Towers zuhause mit 92:74 durchsetzen.


Die Niederösterreicher bestehen aus einem jungen Team und einigen Kooperationsspielern des Erstligisten Vienna DC Timberwolves.

Angeführt werden sie von Branislav Balvan, den ehemaligen Nachwuchs Nationalspieler Simon Marek und Nikica Nikolic.


Gecoacht werden die Alligators vom u16 Nationalteamtrainer Lukas Hofer.

Head Coach Markus Thurner will die Rotation in den Play Downs erweitern


Die Towers verzichten in den Play-Downs auf die Dienste von Ignacio Giraldez, der Vertrag mit dem Spanier wurde aufgelöst.

Leider kann zusätzlich Thomas Pirchner am Sonntag die Reise nach Niederösterreich nicht antreten. Ansonsten sind aber alle Spieler an Board und erfreulicherweise sind auch drei u19 Spieler der Towers im Kader.


Coach Thurner will die Play-Downs, in denen es diese Saison keinen Absteiger gibt, nutzen um auch den jungen Towers Spielern wie Rexhepi, Hossiep, Milovanovic und Kizildogan verstärkt Spielpraxis in der 2. Bundesliga zu verschaffen.


Wie immer gibt es die Partie im Livestream unter basketballaustria.at



#LETSGOTOWERS