25 Minuten zu wenig. 86:71 Niederlage gegen SVO Innsbruck!

Am Sonntag trafen die Kufstein Towers auf den Tabellenführer SVO Innsbruck.

Die Favortiten aus Innsbruck nahmen im Topspiel erstmals in dieser Saison die Dienste von

Stefan Oberhauser in Anspruch, der die Innsbrucker die letzten Jahre im Scoring anführte.

Leider verlief der Start gar nicht nach Wunsch und die Towers begannen die Partie im Stand-By Modus. Viele unnötige Turnover und eine schlechte Wurfauswahl in der Offensive führte zu einem frühen 18:5 Rückstand.

Nach einem Time-Out von Coach Thurner erwachten die Mannen aus der Festungsstadt schließlich und konnten bis Viertelende auf 26:16 verkürzen.

Im zweiten Viertel wurde weiter die Intensität in der Defensive hinaufgeschraubt und so konnte man sukzessive aufholen. So ergab sich ein Halbzeitstand von 44:38 für die Gastgeber.

Das dritte Viertel war ein offener Schlagabtausch in welchem die Towers zu Beginn dem Ausgleich sehr nahe waren. Nur durch einen Wurf in letzter Sekunde konnten die SVO'ler den 6-Punkte Vorsprung halten.

Im Schlussviertel verhielten sich die Kufsteiner wie zu Beginn. Völlig ohne Zuordnung

musste man in der Verteidung Punkt um Punkt hinnehmen.

In der Offensive kam man erneut mit der druckvollen Defense der Gegner nicht zurecht und

verlor zuoft den Ball. Somit zog man mit einem Endstand von 86:71 den Kürzeren und musste

den Innsbruckern

ihre Vormachtsstellung für 2017 anerkennen.

Scorer der Towers: Markus 21, Thaler 14, Gintschel 10, Hribar 8, Leitgeb 8, Fiedler 8;

Die Chance zur Revanche ist bereits am 13.01. um 18:30 in der Kufstein Arena gegeben, wenn die immer noch am zweiten Tabellenplatz stehenden Towers die Tabellenführer aus der Landeshauptstadt zum Rematch begrüßen.

AKTUELLE EINTRÄGE
FOLLOW US
  • Facebook Classic
  • Twitter Classic
  • Google Classic

(c) KUFSTEIN TOWERS

riederbau.jpg
stihl_logo_weiß_blau.jpeg
pirlo.jpg
tiroler_immobilien_logo_weiß_blau.jpeg
mut logo footer.jpg
generali_logo_weiß_blau.jpeg
artdirection logo footer.jpg
alvi_logo_weiß_blau.jpeg