Letztes Saisonsspiel in Kapfenberg wird Duell der Aufsteiger

Die 2. Bundesliga Saison 2021/2022 neigt sich dem Ende zu und findet für die Pirlo Kufstein Towers ihren Abschluss in Kapfenberg.


Dort trifft man auf das Future Team Steiermark, genauso wie die Towers die Aufsteiger der heurigen Spielzeit.


Beide Teams trafen im Januar in Kufstein bereits aufeinander, dabei konnten sich die Towers mit 89:68 durchsetzen.


Das Future Team setzt sich, wie der Name schon vermuten lässt, aus junge steirischen Talenten der Erstligisten Kapfenberg und Graz zusammen.

Die genaue Kaderzusammensetzung bei Spielen ist jedoch stark vom Spielplan der Hauptvereine abhängig und daher ist eine Spielvorbereitung sehr schwierig.


Mit Neo-Nationalspieler David Vötsch und dem Guard Elias Podany verfügen die Steierer aber über außergewöhnliche Talente und auch in der Breite ist der Kader durchwegs gut aufgestellt.


Die Kadersituation der Towers ist beinahe unverändert, einzig Center Thomas Pirchner wird für die Reise in die Steiermark geschont. Ziel ist neben dem Sieg reichlich Einsatzzeit für die jungen Spieler Hossiep, Rexhepi & Milovanovic.


An der Tabellenposition der Towers ändert dieses Spiel nichts, der zweite Platz im Play-Down und 10. Endrang ist fixiert. Die Steirer könnten bei einem Sieg den letzten Tabellenplatz noch verlassen und die Basket Flames aus Wien überholen.

Für Rexhepi & Co steht der Saisonabschluss an


Play-Down der 2. Basketball Bundesliga, 5. Spieltag

Sonntag 01. Mai, 17:00 Sporthalle Walfersam Kapfenberg

Future Team Steiermark vs Pirlo Kufstein Towers


Livestream:

Sporthalle Walfersam, Kapfenberg (basketballaustria.at)


#LETSGOTOWERS