MEGA Basketballwochenende steht an - Towers starten in Saison!

Mit einem Basketball Feuerwerk starten die Pirlo Kufstein Towers in die Saison 2022/2023! Mit dem arte Hotel Cup 2022 und dem Austria Basketball Cup finden Samstag und Sonntag in der Kufstein Arena nicht weniger als 7 Spiele statt, davon vier mit Towers Beteiligung.


Den Anfang machen die Pirlo Kufstein Towers am Samstag um 14:00 mit der Partie gegen die TG Veitshöchheim. Die letztjährigen Gewinner des arte Cups aus dem Frankenland sind u.a. mit Ex-Towers Kapitän Florian Gintschel top aufgestellt.

Letztes Jahr gab es für die TG eine Topplatzierung in der 1. Regionalliga und auch dieses Jahr ist ein vorderer Tabellenplatz das Ziel.


Beim arte Cup dürfen natürlich die Stammgäste der Grasshoppers Zürich nicht fehlen. Das Team um Aufbauspieler Mario Gull ist stark besetzt und verfügt dank der tollen Nachwuchsarbeit über eine breite Rotation.

Das Duell Pirlo Kufstein Towers gegen die Grasshoppers Zürich wird das Samstags Highlight um 18:30.


Am Sonntag geht es weiter mit dem arte Cup ab 11:00. Dort geht es bei den Spielen SB Rosenheim vs Zürich und um 13:00 Zürich vs Veitshöchheim schon um die Platzierungen. Den Abschluss des arte Cups bieten das Towers 2 Team um Head Coach Markus Thurner gegen die zweite Garnitur von Rosenheim.

Nach Abschluss des arte Cups 2022 ist das Basketball Wochenende noch nicht fertig. Der würdige Abschluss bietet das Cupspiel des österreichischen Basketballverbands. Dabei geht es für die Pirlo Kufstein Towers im Duell mit der Basketballunion Salzburg gleich um den Einzug ins Achtelfinale.


Die Salzburger haben für die kommende Spielzeit die Mission Meistertitel und Aufstieg ausgegeben. Dementsprechend gehen sie auch als Favorit in die Begegnung.


Für die Towers gilt es nach einer Vorbereitung mit Verletzungsproblemen an diesem fordernden Basketballwochenende gesund zu bleiben und sich für den Meiserschaftsstart einzuspielen.


Die Starter Danilovic und Thaler sind noch angeschlagen, Axel Okongo wird noch eine weitere Woche verletzt ausfallen bevor er wieder ins Training einsteigt. Auch Youngster Luis Hossiep laboriert weiter an einer Knöchelverletzung.


Dennoch soll es eine tolle Kostprobe vom Potential des Towers Kaders 2022/2023 geben - hoffentlich vor einer vollen Kufstein Arena!


Kommt bei freiem Eintritt vorbei und verwandelt mit uns die Kufstein Arena einmal mehr in eine Basketball Hochburg! #LETSGOTOWERS