PIRLO Kufstein Towers blicken schwerer Herausforderung bei den Mistelbach Mustangs entgegen

Am Samstag treffen die Towers auswärts auf den Traditionsverein aus Mistelbach. Der 1953 gegründete Verein blickt auf eine stolze Vergangenheit mit Teilnahmen an der höchsten Spielklasse in Österrreich, der ersten Bundesliga, zurück und zeichnet sich auch in der Gegenwart durch eine breite Nachwuchsarbeit aus. Die Mustans hielten ihren Kader aus der letzten Saison beinahe komplett zusammen (Abgang: Moschik) und verstärkten sich mit dem Tschechen Nehyba, der gemeinsam mit dem Toprebounder der letztjährigen Liga – Norwa, ein gefährliches Duo bildet.


In den beiden Aufeinandertreffen der letzten Saison, konnte jeweils die Heimmanschaft den Sieg erringen. Diese Saison wollen die Towers mit einem Auswärtssieg bei den Mustangs überraschen. Die Aufgabe ist alles andere als leicht (sonst würd´s auch keinen Spaß machen ;) ), da mit Oluic (Verletzung) und Thaler (private Gründe) zwei Starter fehlen werden und die Mustangs ein starkes Kollektiv stellen.

Es bedarf in Mistelbach wohl eine Zauberleistung von Luka Bozak


Entscheidend für den Spielverlauf werden für die Towers vorallem eine geschlossene Leistung am Rebound und eine massive Steigerung in der Defense nötig sein, um vorallem die Schützen der Mustangs in Schach zu halten. Zuversicht dafür geben eine intensive Trainingswoche, in der die Fehler aus dem letzten Match analysiert wurden und das gesamte Towers-Team konzentriert und hart gearbeitet hat. Besonders im Zusammenspiel und den gegenseitigen Abstimmungen auf dem Feld können zur Zeit in jedem Towers-Training Fortschritte gemacht und die Entwicklung angetrieben werden.


Stimmen zum Spiel:


Coach Harkai: "Again we will be not able to count on our full squad, but we are not looking for excuses, we want to show our character and to represent our club on the best way! I am believing in my players, we are looking forward to surprise Mistelbach, even they are a very tough opponent at their home!"


Das Match kann am Samstag 15.10. um 17:00 per Livestream verfolgt werden: https://www.basketballaustria.tv/de-int/page/basketball-zweite-liga


Let´go Towers!


Fotocredit: adBrands / Gina Crepaz / Julian Höck