Pirlo Kufstein Towers holen zweiten Sieg!

Als Favoriten und mit hohen Erwartungen gingen die Towers am Sonntag in das Match gegen das Team der Upper Austrian Ballers, die das Match auch gleich mit hoher Intensität starteten und die, wohl davon überraschten, Towers ein ums andere Mal am falschen Fuß erwischten und kompromislos exekutierten. Besonders in der Verteidigung waren die Kufsteiner immer wieder einen Schritt zu langsam und suchten ihr Heil nun ebenso in der Offensive. Die Ballers konnten das erste Viertel noch mit 27:24 gewinnen, doch im Laufe des zweiten Viertels konnten sich besonders die Inside Spieler Kraljic und Thaler immer wieder Vorteile für die Towers erarbeiten und dabei mit hoher Effizienz überzeugen. Die Kufsteiner übernahmen die Führung und gingen mit 50:46 zur Halbzeit in die Kabine.


In Viertel drei und vier ging es in ähnlicher Run and Gun Manier weiter: Fünf Towers konnten dabei am Ende zweistellig punkten. Besonders Danilovic stach in seinen Aktionen aus dem offensiven Towers Kollektiv hervor. Immer wieder attackierte er entschlossen den gegenerischen Korb und konnte dabei entscheidende Impulse setzen. Unterstützt wurde er dabei von Bozak, der besonders gegen Ende des Matches die Zügel fest in der Hand hielt.

Nach einem entäuschenden Start in das Match, konnte am Ende also doch noch ein wichtiger und klarer 106:85 Sieg gefeiert werden.


Top

Kraljic erweist sich immer mehr als die erhoffte Verstärkung bei den Rebounds und im Postscoring Berenis und Fadion setzten mit ihren Assists ihre Mitspieler immer wieder gekonnt in Szene Danilovic übernahm in der Offensive Verantwortung Thaler und Bozak überzeugen in dieser Saison durch ihre Konstanz bei hoher Effizienz


Stimmen zum Spiel

Mike Pilger, Obmann Towers: „Ich bin glücklich über den Sieg, auch wenn unsere Defense katastrophal war. Offensiv waren wir aber sehr konstant. Aber wir müssen in der Defensive besser werden.“ Joe Spiegl, Vorstand Towers: „Gratulation an die Upper Austrian Ballers zu ihrer disziplinierten und kämpferischen Leistung. Diese Disziplin hat uns gefehlt. In der Verteidigung war es eine Katastrophe, daran gilt es zu arbeiten.“


Statistiken

https://www.basketballaustria.at/spiele?game_id=5746952&season_id=125022

Die Towers lieferten einige offensive Highlights!


Ausblick

DERBY!!! Nach dem Plichtsieg gegen die Upper Austrian Ballers folgt nun am Samstag die Herausforderung im Tiroler Derby. Gegner im Landessportzentrum in Innsbruck sind die SWARCO RAIDERS Tirol, die sich diese Saison die Meisterschaft als Ziel gesetzt haben.


Livestream

https://www.basketballaustria.tv/de-int/page/home