Pirlo Kufstein Towers stellen Lizenzantrag für 2.Basketball Bundesliga!

Es sind vermeintlich ruhige Zeiten für den Basketballclub Pirlo Kufstein Towers.

Hinter den Kulissen laufen aber bereits die Planungen für die nächste Saison.

Dementsprechend reichten die Festungsstädter fristgerecht Ende Januar ihren Lizenzantrag für die 2. Basketball Bundesliga beim Österreichischen Basketballverband ein. Dieser wird in den kommenden Monaten sämtliche Anträge prüfen und über die Konstellation der zukünftigen zweiten Liga entscheiden.

Auf Seiten der Towers ist man sehr zuversichtlich, dass der nun bereits zweite, gut aufbereitete Antrag für eine Aufnahme in die Bundesliga reicht.

Bei Aufnahme in die Liga würde ab Herbst ein tolles Programm auf die Basketballcommunity im Kufsteinerland zukommen: Österreichweite Duelle mit etablierten Klubs aus Wien, Klagenfurt, Mattersburg (und vielen mehr) sowie spannende Westderbys mit Innsbruck, Salzburg und Dornbirn.

Sämtliche Spiele der 2.Basketball Bundesliga werden zusätzlich per Livestream im Internet übertragen.

Die Basis für hochklassigen Basketball in der Kufstein Arena wurde im Dezember vom Stadtrat Kufstein gelegt. Dieser bestätigte im Budget die Errichtung der Ganzfeld-Basketball-Korbanlage sowie neuer Spielfeldlinien. Ein großes Dankeschön dafür an dieser Stelle!



Kommende Saison soll es Zweitliga Derbys in Tirol geben!



Update Saison 2020/2021


Ob in dieser Saison nochmal der Spielbetrieb der Basketball Westliga beziehungsweise Tiroler Meisterschaft aufgenommen wird ist fraglich.

Im Moment befindet sich kein Team im Basketball Spielbetrieb und der "Lockdown" wird mit Online Trainings überbrückt.


Wir wünschen uns zumindest für den Nachwuchs Lösungen welche einen Trainingsbetrieb ermöglichen unter Einhaltung eines Schutzkonzepts.


#TOWERSHOCHZWEI