Tiroler Derby am Staatsfeiertag - Towers treten in Innsbruck an!

Der Nationalfeiertag am 26. Oktober bringt ein ganz besonderes Spiel am dritten Spieltag der 2. Basketball Bundesliga. Zum ersten Mal seit 2011 kommt es wieder zu einem Tiroler Derby in einer bundesweiten Liga, für Kufstein ist es eine Premiere.

Die Towers brauchen diese Woche einen starken Andres Diaz.


Gegner ist mit den Swarco Raiders Tirol ein beinahe so junger Basketballverein wie die Pirlo Kufstein Towers. Bereits in der Saison 2018/2019 gab es packende Duelle der beiden Teams in der Landes- und Westliga. Diese werden nun in der zweiten Spielstufe weitergeführt. Die Raiders haben sich ihrerseits in der Bundesliga etabliert und waren vergangene Saison mit dem Halbfinaleinzug das absolute Überraschungsteam der Liga.

Auch in dieser Spielzeit glückte der Saisonstart der Landeshauptstädter und man pflügte ungeschlagen durch die ersten Cup- und Meisterschaftsrunden.


Die Rotation der Innsbrucker besteht unter anderem aus drei ausgezeichneten Neuverpflichtungen. Sowohl die Guard/Forward Hybriden Habat und Benic schlugen bislang ein, als auch der Big Men Leon Tomic. Dazu gesellt sich mit John Gardiner ein körperlich starker Center.


Die Towers nützten das freie Wochenende um sich auf das Spiel vorzubereiten.

Der bislang verletzte Dusan Oluic absolvierte erste Aufbautrainings und steht eventuell vor dem Comeback. Ansonsten kann Coach Thurner bis auf den erkrankten Luis Hossiep aus dem Vollen schöpfen.


Das Spiel wird live aus dem Landessportcenter Tirol übertragen, Tip off 18:00

Link:

https://www.basketballaustria.at/live/b2l/swarco-raiders-tirol


Vorschau:

Bereits kommenden Sonntag den 31. Oktober kommt es zum ersten Bundesliga Heimspiel in der Kufstein Arena. Gegen Kos Celovec hoffen die Festungsstädter auf eine rappelvolle (ausgezogene) Tribüne und lautstarken Support!