top of page

Towers holen Sieg in Wien!

Für Fans technischer Basketballfeinheiten bot das Match Pirlo Kufstein Towers vs Basket Flames in Wien eher spärliche Highlights. Zu viele unachtsame Ballverluste und Fehlwürfe prägten den Spielverlauf beider Teams. Die Towers verstanden es aber nach anfänglichem Rückstand, über Kampfgeist ihre Stärken unter dem Korb effektiv auszuspielen und so Rebounds und Scoring in der Zone für sich gewinnen, während die Wiener vorallem von der Dreipunktelinie ihr Glück versuchten und zumindest an diesem Abend nicht fanden. So ergriffen die Towes im ersten Viertel die 16:14 Führung und konnten mit einem starken Run im zweiten Viertel, den Spielstand zu einem komfortablen Halbzeitpausenstand von 36:25 ausbauen.


Ausgeruht nach der Halbzeitpause, setzten die Towers ihr Erfolgsrezept fort: Ball zu den Insidespielern Kraljic (28 PTS, 12 REB) und Thaler (17 REB, 15 PTS), die effizient ihre Stärken in Zählbares transferieren konnten und die Führung auf 52:31 ausbauten! Unterstützung bekamen sie im Scoring von Berenis (11 PTS, 4 REB) und Fadion (6 PTS, 4 REB), während Hussain wie gewohnt vollen Einsatz in der Verteidigung und am Rebound zeigte. Danilovic zeigte Kampfgeist und vorbildlichen Einsatz in seinem letzten Towers-Match! Bozak (10 REB, 8 AS, 7 PTS) zeigte mit seinen Allroundqulitäten auf und sammelte neben gewohnten Punkten und Assists auch fleißig Rebounds ein!


Was also schon nach einer entschiedenen Partie aussah, entwickelte sich dann plötzlich doch noch zu einer Kraftleistung der Wiener, die das Momentum für sich gewannen und in einer beachtlichen Aufholjagd sogar drei Minuten vor dem Schlusspfiff, noch den Anschluss zum 59:56 schafften.


Doch die Towers besannen sich wieder und ließen sich nun nicht mehr das Match aus der Hand reißen. Mit 69:63 behielten sie die Oberhand und konnten 2022 mit einem verdienten Sieg beenden!

Ein besonderer Dank geht an die Youngsters Panic und Milovanovic, die sich wieder in den Dienst des Teams gestellt haben und die Mannschaft wertvoll unterstützen!

Pavle Danilovic mit einem schönen Highlight zum Jahresabschluss


Statistiken


Ausblick:

Nach der Weihnachtspause geht’s im neuen Jahr mit dem Heimspiel gegen die BBU Salzburg in der Sporthalle Ebbs am Sonntag den 08.01. um 17:00 weiter. In den bisherigen Duellen steht es 1:1. Im Cup konnten die Towers noch einen Sieg feiern, ehe im Ligabewerb das Match in Salzburg klar von der BBU Salzburg gewonnen wurde.


Personelles:

Die Wege der Towers und von Axel Okongo trennen sich. Wir wünschen Axel Okongo alles Gute und bedanken uns für seine Einsätze im Towers Dress!

Ebenso wird die Vereinbarung mit Pavle Danilovic einvernehmlich aufgelöst. Vielen Dank Pavle! Wir wünschen dir alles Gute für die Zukunft!


Livestream

Der Livestream wird von Basketball Austria nun kostenpflichtig angeboten.

Comments


bottom of page