Verdienter Heimspielerfolg gegen Mistelbach Mustangs!

Die Pirlo Kufstein Towers untermauern ihre Heimstärke und feiern den vierten Heimsieg in Folge. Trotz prächtigem Frühlingswetter fanden gut 150 Besucher den Weg in die Kufstein Arena und konnten sich über ein tolles Spiel freuen.


Die Gäste aus Mistelbach mussten nach dem knappen Auswärtserfolg in Dornbirn auf den angeschlagenen Center Norwa verzichten. Die Towers nutzten dies und konnten von Beginn weg eine Führung herausspielen. Nach defensiven Stops folgten schnelle Gegenstöße und man konnte vermehrt leichte Punkte erzielen.

Nach einem Dunk von Towers Center Pirchner stand nach Viertel Nummer eins eine 27:14 Führung für die Towers zu gute.


Im zweiten Viertel konnten die Mustangs besser in die Partie kommen und zunehmend den Vorsprung verkürzen. Der starke heimische Big Men Ian Moschik scorte mehrmals unter dem Korb und konnte die Niederösterreicher auf bis zu 7 Punkte heranbringen. Halbzeitstand 44:35 für die Towers.

Kapitän Trujillo war mit 22 Punkten Topscorer


Das dritte Viertel war eine Drei-Punkte-Show der Mistelbacher.

Unglaubliche 7 Dreipunkter fanden den Weg in den Korb der Kufsteiner.

Speziell Guard Martin Müller war nicht zu stoppen. Die Towers hielten mit ausgeglichenem Teamplay dagegen mussten jedoch die Führung nach diesem Dreierhagel abgeben. Nach rund acht Minuten in der zweiten Halbzeit konnte man aber zunehmends die Schützen besser im Griff halten.


Zwei Dreipunkter von Diaz und Trujillo sowie ein Dunk von Diaz ließen die Towers gut ins Schlussviertel starten. Ein weiterer 5:0 Run stellte eine 78:70 Führung her.


In den Schlussminuten konnte man in der Verteidigung sicher stehen und die müden Beine der Mistelbacher durch schnelle Offensivaktionen ausnützen.

Somit ergibt sich ein Endstand von 90:81 für die Pirlo Kufstein Towers!


Damit ist der Grunddurchgang abgeschlossen und die Towers erreichten in ihrer Debütsaison 7 Siege bei 12 Niederlagen - am Ende leicht hinter den eigenen Erwartungen.


Dennoch ist die Saison noch nicht vorbei! Es geht in die Play-Downs!

Alle sechs Nicht-Playoff-Teams spielen noch einmal gegeneinander.

Für die Towers bedeutet dies dass es am Samstag nach Deutsch-Wagram zu den Alligators geht.


Heimspieltermine der Towers in den Play-Downs:


SA 16. April 2022 18:30 Kufstein Arena

vs Basket Flames Vienna


SO 24. April 2022 17:00 Kufstein Arena

vs Wörthersee Piraten


Statistiken zum Heimspielerfolg gegen die Mistelbach Mustangs:

Basketball Austria


Stimmen zum Spiel:


Markus Thurner, Coach Towers: „Toller Sieg für die Moral. Endlich haben wir mal ein knappes Spiel durchgebracht.“


Michael Pilger, Präsident Towers: „Nach den letzten beiden Niederlagen haben wir heute eine gute Reaktion gezeigt und von Anfang an mit dem richtigen Einsatz gespielt. Darauf können wir in den nächsten Spielen aufbauen.“


Martin Weissenböck, Head Coach Mustangs: „Auch ohne Vasat und Norwa wäre ein Sieg möglich gewesen. Eine schlechte Freiwurfquote und technische Fehler bei Überzahlsituationen haben das verhindert. Einstellung und Einsatz waren top.“


Christoph Leydolf, Spieler Mustangs: „Heute haben wir ohne Norwa zu viele zweite Chancen zugelassen. Wir haben uns mehrmals brav zurückgekämpft, am Ende hat es aber leider nicht für einen Sieg gereicht.“